Blog:



HILL TRIBES. EINE EINF√úHRUNG

Image 1 click for bigger size
Bild 1
Einleitung

Unter Hill Tribes werden eingewanderte Volksgruppen im gebirgigen Norden Thailands bezeichnet, die ethnisch keine Thais oder auch nicht chinesischer Abstammung sind.
Da es nur wenig deutschsprachige Literatur √ľber deren Leben gibt, lohnt sich ein kurzer Abriss zur Geschichte und Kultur, damit der Reisende nicht nur die vorgef√ľhrte folkloristische Seite dieser Menschen kennenlernt.
Mit sch√§tzungsweise einer Million Angeh√∂riger spielen sie durchaus im Norden Thailands eine Rolle. Fr√ľher, so sch√§tzt man, waren circa 50 % der Bergst√§mme im Anbau von Schlafmohn involviert, aber das ist Geschichte. Heute leben die Bergv√∂lker vorwiegend vom Reis, von Obst - und Gem√ľseanbau, seit einigen Jahren auch von Tee - und Kaffeeproduktion.
Jeder der zehn ethnisch unterschiedlichen Stämme wird mit seinen Besonderheiten kurz vorgestellt.