Blog:



SECURE AND SAFE IN THAILAND - EIN RATGEBER FÜR FREMDE IM LANDE

Hier erscheinen nach und nach einzelne BeitrÀge zum Thema.

Vorab schon einmal fĂŒnf wichtige Tips:

Finger weg von Drogen aller Art, hohe GefÀngnisstrafen drohen.
Ab 2 Kg geschmuggelte Amphetamine sind 50 Jahre GefĂ€ngnis bis lebenslĂ€nglich oder gar die Todesstrafe realistisch. Hohe Polizeikreise fordern bereits wieder die Vollstreckung der per königlichem Dekret ausgesetzten Todesstrafe fĂŒr solche schweren FĂ€lle.
Als Faustregel fĂŒr kleinere Mengen synthetische Drogen auf Amphetamin-Basis gilt: je Gramm die Verurteilung zu einem Jahr GefĂ€ngnis. Seit 2009 sind Todesurteile nicht mehr vollstreckt worden aufgrund des königlichen Dekrets. Dieses kann der König jedoch jederzeit widerrufen.

Bei UnfĂ€llen oder Auseinandersetzungen mit Einheimischen unbedingt die Tourist Police hinzuziehen: hotline 1155. So besteht zumindest die Chance, sich auf englisch verstĂ€ndlich zu machen und nicht in Dinge hinein zu geraten, die nicht ĂŒberschaubar sind. Ferner: cool down, keine aggressiven Verhaltensweisen an den Tag legen. Es sind immer wieder Verkehrsteilnehmer im Affekt und/oder unter Alkohol- oder Drogeneinfluß, auch mit Waffen, ernstlich angegriffen worden.

Keine BeschĂ€ftigungen ausĂŒben, sofern kein Arbeitsvisum (work permit) vorliegt:
Gnadenlos landet man bei illegaler Arbeit andernfalls schnell im GefÀngnis.

Keine Überziehung der Aufenthaltsberechtigungszeit produzieren. FĂŒr ĂŒberzogene Zeiten mĂŒssen Strafen nach TagessĂ€tzen gezahlt werden; bei erheblicher Überziehung droht GefĂ€ngnisaufenthalt, Abschiebung und Einreiseverbot fĂŒr lange Zeit. Gerade in letzter Zeit sind verstĂ€rkt Razzien angeordnet worden, um Illegale im Lande zu ergreifen.

Kein Sex mit MinderjÀhrigen.
In Thailand gilt: erwachsen ist der Mensch ab dem 18. Lebensjahr. Neulich wurde ein ZuhÀlterring in Chiang Mai ausgehoben, der minderjÀhrige MÀdchen vermittelt hatte.
Immer wieder sehe ich Farangs zusammen mit blutjungen MĂ€dchen, ein Spiel mit dem Feuer.

Erstellt: 2017-02-01 01:31:45


PERSÖNLICHE UNTERLAGEN

An erster Stelle steht der REISEPASS mit dem Einreisestempel der IMMIGRATION (-POLICE). Die meisten deutschen Touristen reisen ohne Visum ein; damit dĂŒrfen sie maximal 30 Tage im Lande bleiben, wenn sie per Flugzeug ankommen. Auf dem Landweg einreisen bedeute,t eine Aufenthaltsberechtigung von 14 Tagen ohne Visum zu bekommen. Im Flugzeug bekommt der Reisende den Vordruck (in englisch), welcher ausgefĂŒllt am Immigration-Schalter bei Einreise abzugeben ist. Diese Vordrucke liegen aber auch vor den Immigration Schaltern in der Ankunftshalle bereit. Ein Teil des ausgefĂŒllten Formulars wird in den Reisepaß getackert und bei Ausreise von der Immigration wieder eingezogen.

Diejenigen, die mit einem VISUM einreisen, sollten sich nicht nur vom Reisepaß, sonden auch vom eingeklebeten Visum eine Kopie machen.

Eine REISEVERSICHERUNG sollte vor Reisebeginn immer abgeschlossen werden. Normalerweise sind diese fĂŒr 6 Wochen Reisen gĂŒltig, bei beliebiger Anzahl von Reisen pro bezahltem Jahr.
Diejenigen, die im Besitz von Kreditkarten mit Goldstatus sind, haben normalerweise automatisch eine derartige Reiseversicherung, mit dem Vorteil, daß die jeweilige Reisezeit von bis zu 90 Tagen abgesichert ist. Die Telefonnummer dieser Versicherung sollte stĂ€ndig griffbereit sein. Eine KOSTENLOSE MASTER CARD GOLD kann ĂŒber meinen blog bei einer Bank beantragt werden, am Ende der Rubrik: Über diesen Blog.

Eine international gĂŒltige UNFALLVERSICHERUNG mit Zahlungen auch im Todesfall (incl. ÜberfĂŒhrungskosten) ist alternativ oder in ErgĂ€nzung sinnvoll.

Vor Reisebeginn sollte vom Hausarzt ein IMPFPASS ausgestellt werden, falls noch nicht vorhanden. Dort wird auch die BLUTGRUPPE eingetragen. In Outdoor- und/oder Military-Shops (auch via internet) werden TextilaufnÀher mit Blutgruppenangabe und auch Blanco "Hundemarken" angeboten, auf denen man persönliche Daten inklusive Blutgruppe eingravieren lassen kann.

Viele Touristen mieten sich ein motorbike ĂŒber 50 ccm Hubraum. Der "normale" PKW FÜHRERSCHEIN deckt diese Fahrzeugklasse nicht ab ! Die meisten Touristen wissen das nicht; solange Nichts passiert, fragt im Land der Freien normalerweise Niemand danach. Aber im Schadensfalle gilt dann der Status: Fahren ohne FĂŒhrerschein.
Ferner ist in Thailand fĂŒr Touristen ein INTERNATIONALER FÜHRERSCHEIN Pflicht, der in Deutschland fĂŒr 3 Jahre ausgestellt wird. Viele Expats erwerben einen thailĂ€ndischen FĂŒhrerschein, der fĂŒr wenig Geld und wenig Aufwand (lediglich Seh- und kurzer Reaktionstest, keine Fahrschule!) zunĂ€chst fĂŒr 3 Jahre, erworben werden kann. Er wird danach auf jeweils 5 Jahre verlĂ€ngert. Wer im besitz eines internationalen FĂŒhrerscheins ist, kann damit auch einen thailĂ€ndischen FĂŒhrerschein fĂŒr geringes Entgeld erwerben.

Generell sollten von allen Dokumenten KOPIEN erstellt werden.

Erstellt: 2016-04-04 00:03:00


Wichtige Telefonnummern in/aus Thailand

Im Notfall ist es wichtig, die richtige Telefonnummer zur Hand zu haben. Heutzutage haben die Meisten die Möglichkeit, schnell eine Suchmaschine im internet abzufragen, aber sinnvoll ist es auch, sich die wichtigsten Nummern aufzuschreiben. Oft ist einfach im entscheidenden Moment der Akku leer...

NOTFALLTELEFON DER DEUTSCHEN BOTSCHAFT IN BANGKOK
+66 818456224

DEUTSCHE BOTSCHAFT
+66 22879000

DEUTSCHES KONSULAT IN CHIANG MAI
+66 53838735

EMERGENCY MEDICAL SERVICE (EMS, Rettungsdienst)
1669

FEUERWEHR
199

AUTOBAHNPOLIZEI
1193

POLIZEI
191

TOURIST POLICE - HOTLINE
1155

EC/MASTERCARD bei Kartenverlust/Diebstahl(KOSTENLOS)
001 800 118 870 663

VISA bei Kartenverlust/Diebstahl (KOSTENLOS)
001 800 441 348 5

Die Telefonnummern und die Vertragsnummern von individueller Reise-, Unfall- und Krankenversicherung sollte sich Jeder ebenfalls aufschreiben, ebenso die Adresse eines familiĂ€ren Ansprechpartners in Deutschland fĂŒr NotfĂ€lle.


Erstellt: 2016-01-30 19:48:51